16-04-2020

Einlass
18:00 Uhr Beginn
19:00 Uhr

Veranstaltung entfällt: Alizbar & Ann`Sannat – Weltenklang 2020

Pressemitteilung am 11.3. zu „Corona, Absage aller Veranstaltungen bis 19. April“

 

Absage aller Veranstaltungen bis 19. April 2020

Davon betroffen sind unter anderem die Tanztage und Kabaretttage

Die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH (INKULT) sagt ab sofort bis einschließlich 19. April alle Veranstaltungen ab. „Da das Stadttheater Ingolstadt der Empfehlung des Freistaats Bayern folgt und sein Haus bis 19. April schließt, wollen wir als städtische Tochtergesellschaft im Schulterschluss den gleichen Weg einschlagen“, sagt Tobias Klein, Geschäftsführer von INKULT. „Wir tragen als städtische Einrichtung nicht nur den Besuchern, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern gegenüber eine Verantwortung.“

 

Ersatzlos gestrichen sind

  • Tanztage Ingolstadt (13.3. – 23.3.)
  • Weltenklang Festival (20.3. – 1.5.)

 

sowie alle turnusmäßig stattfindenden Veranstaltungen:

  • Wer dablost’s (15.3.)
  • MittwochKlassik (11.3., 18.3., 25.3. und 1.4.)
  • Synton (26.3.)
  • Impro-Match (19.3.)
  • Volxgesang (26.3.)

 

 

 

 

 

Für folgende Veranstaltungen wird geprüft, ob ein Ersatztermin im Laufe des Jahres möglich ist:

  • Kabaretttage: Ohne Rolf (11.3.), Couplet-AG (14.3.), Ludwig W. Müller (16.3.), Holger Paetz (17.3.), René Sydow (18.3.), Andreas Rebers (20.3.), Mathias Kellner (23.3.), Hans Gerzlich (25.3.), The Science Busters (30.3.), Bernd Regenauer (31.3.), HG. Butzko (1.4.) und das Monika Drasch Ensemble (2.4.)

 

  • Nicole Jäger (11.3.)
  • Herzlmarkt (29.3.)

 

Sollten für diese Veranstaltungen Ersatztermine gefunden werden, wird dies rechtzeitig über die lokalen Medien sowie über die Homepage www.inkult-ingolstadt.de bekannt gegeben. Die Karten behalten damit ihre Gültigkeit.

Wird es keinen Ersatztermin geben oder ist es den Karteninhabern nicht möglich, den Ersatztermin wahrzunehmen, können die Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Das sind die bekannten Vorverkaufsstellen: die Donaukurier-Geschäftsstellen, der Ticketservice im Westpark Ingolstadt und die Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19). Wer Tickets über eventim.de bezogen hat, wird per E-Mail über die weitere Vorgehensweise informiert.

 

Mitglieder des Fördervereins Neue Welt e. V. sowie Karteninhaber, die ihre Karten für die Ingolstädter Kabaretttage beim Exklusivvorverkauf am 30.11.2019 erworben haben bitten wir, sich an die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH zu wenden. Entweder per Mail an inva@ingolstadt.de oder telefonisch unter 0841 / 305 – 46615. Sie werden dann über die weitere Vorgehensweise informiert.

 

 

 

Spielstätten von INKULT

Vermietungen der beiden Spielstätten von INKULT, das Kulturzentrum neun und die Neue Welt, sind ebenfalls bis zum 19. April nicht möglich.

 

 

Weitere Informationen unter: www.inkult-ingolstadt.de

 

Kontakt für Pressefragen:

Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH

Marion Benz, Tel.: +49 841 305-46618

 

 

Alizbar – der russisch-ungarische Musiker, Multiinstrumentalist und Komponist ist in Kischinjow geboren. Ohne musikalische Grundausbildung ist er mit 20 Jahren, seinem großen Wunsch folgend, nach Tiraspol auf die Musikhochschule mit Hauptfach Cello gegangen. Er spielt mehrere Musikinstrumente darunter mehrere Volksinstrumente (z.B. Flöte, Mandoline, keltische Schamanentrommel, die Domra, Kastenhalslaute, Charango, Bouzouki, Citer, Ukrainische Kobsa, irische Bodhrán, Percussions). In 1998 hat die Gruppe (übersetz aus der Elfensprache von Tolkien „die Märchen, die in den Liedern erzählt werden“) gegründet. Die Gruppe spielt überarbeitete improvisierte Fassungen von irischer-, moldauischer- und balkanscher-Volksmusik. Ab 2002 fängt seine Begeisterung von der keltischen Harfe an und seitdem widmete er sich fast vollständig diesem Instrument.

Obwohl Alizbar eine Menge Musikinstrumente ausgezeichnet spielt, ist die keltische Harfe die Liebe seines Lebens. Die keltische Harfe ist eine märchenhafte und mystische musikalische Zeitmaschine. Durch ihre Schwingungen kann diese die Menschen in die wundervolle Welt Ihrer Kindheit, Ihrer Wunschmärchen, Ihrer Erinnerungen und Fantasien versetzen. Es ist ein wundervolles Instrument, mit unglaublichen Klang und vibro-akustischen Eigenschaften und einer uralten Herkunft.

16.04.2020
Einlass: 18:00 Uhr 
Beginn: 19:00 Uhr 

Veranstaltungsort:
Neue Welt
Greisbadgasse 7
85049 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 15 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 10 €
AK: 20 € / ermäßigt: 15 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, in der Tourist-Information am Rathausplatz sowie über eventim.


18-06-2020
22-06-2020