15-09-2018

Einlass
19:00 Uhr Beginn
20:00 Uhr

Andalusische Nacht

Andalusien – kaum eine Region Südeuropas erfuhr im Wandel der Zeit derart vielfältige Einflüsse: Karthager, Römer, Araber, Goten, Muslime, Christen, Juden und natürlich die „Gitanos“. Dieses reiche kulturelle Vermächtnis überzieht das ohnehin zauberhafte Land mit Magie. Am 15. September können Sie sich im Kulturzentrum neun an der einzigartigen andalusischen Lebensart berauschen. Tanz, Musik und Kulinarisches sorgen für süßes Fernweh und sinnlichen Genuss.
José Reyes (Gesang/Gitarre) und Kader Fahem (Gitarre), beide entstammen der berühmten Gipsy Kings-Familie, spielen die “Rumba flamenca”, Jorge Palomo (Percussion), Fran de Fran (Gitarre) und El Rubio (Gesang) zelebrieren die Kunst des Flamenco, und sie alle bereiten den Boden für “il terremoto”, das Erdbeben: Montserrat Suárez (Tanz).
Beste andalusische Weine sowie vegetarische Tapas von “Frisch und Veg” machen den Abend zu einem alle Sinne stimulierenden Erlebnis. Zögern Sie nicht mit dem Kartenkauf, der Abend war im letzten Jahr rasch ausverkauft.

Wie schon im letzten Jahr haben Sie die Möglichkeit, an Workshops mit Montserrat Suarez teilzunehmen:
Ort: Tanz- und Kulturwerkstatt (Manggasse 8, 85049 Ingolstadt)
Termine: 12 Uhr – 13 Uhr Anfänger / 13 Uhr – 15 Uhr Fortgeschrittene
Infos: flamenco-ingolstadt@gmx.de

15.09.2018
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

VVK (zzgl. Gebühren) 18 € / ermäßigt 15 €
AK 22 € / ermäßigt 18 €

+++ Ticketverkauf startet in Kürze +++


23-09-2018
21-07-2018