30-04-2021

Einlass
19:50 Uhr Beginn
20:00 Uhr

Cia Naïf Production – „Des Gestes Blancs“ – Tanztage Ingolstadt Frühling 21

Tanzduett für einen Erwachsenen und ein Kind

Das Duo aus einem Vater und seinem Sohn versucht eine physische Annäherung an die Begriffe der väterlichen Bindung und Kindheit. „Des gestes blancs“ zeigt ein Paar, das durch das Ungleichgewicht seiner Kräfte versucht, Präzision zu finden. Gemeinsam erkunden sie die Figuren des Vaters und des Kindes. Ein Tanz, bei dem das Bild des einen nur ein Spiegelbild des anderen ist, zeitlich und räumlich verzerrt.

Idee: Sylvain Bouillet
Dramaturgie: Lucien Reynès
Künstlerische Beratung: Sara Vanderieck
Tanz: Charlie Bouillet und Sylvain Bouillet
Licht: Pauline Guyonnet
Live-Elektro- und Soundumgebung: Christophe Ruetschires

Dauer: 45 Minuten
Im Anschluss: Künstler/-innengespräch

19:25 – 19:50 „Introduction lab“ mit Yahsmine Lamar
In diesem Tanz-Atelier bieten wir den Teilnehmer/-innen an, ihre Wahrnehmung und Sinne für das Vokabular, die Dynamik und das Thema der folgenden Veranstaltung zu öffnen.
Bitte bequeme Kleidung tragen.
Teilnahme für Ticketinhaber/-innen für die Vorstellung von “Des gestes blancs“.
Anmeldung unter: Regine.Kollin@ingolstadt.de

 

30.04.2021
Einlass: 19:50 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
neun, Kulturzentrum Ingolstadt
Elisabethstr. 9a , 85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 20 € / ermäßigt 15 €
AK: 25 € / ermäßigt 20 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, an der Tourist-Information am Rathausplatz sowie über eventim.

 


Bild: Cia Naïf Production (c) Mirabel White


02-05-2021