01-04-2020

Einlass
19:00 Uhr Beginn
20:00 Uhr

Veranstaltung entfällt: El Flecha Negra – Weltenklang 2020

Pressemitteilung am 11.3. zu „Corona, Absage aller Veranstaltungen bis 19. April“

 

Absage aller Veranstaltungen bis 19. April 2020

Davon betroffen sind unter anderem die Tanztage und Kabaretttage

Die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH (INKULT) sagt ab sofort bis einschließlich 19. April alle Veranstaltungen ab. „Da das Stadttheater Ingolstadt der Empfehlung des Freistaats Bayern folgt und sein Haus bis 19. April schließt, wollen wir als städtische Tochtergesellschaft im Schulterschluss den gleichen Weg einschlagen“, sagt Tobias Klein, Geschäftsführer von INKULT. „Wir tragen als städtische Einrichtung nicht nur den Besuchern, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern gegenüber eine Verantwortung.“

 

Ersatzlos gestrichen sind

  • Tanztage Ingolstadt (13.3. – 23.3.)
  • Weltenklang Festival (20.3. – 1.5.)

 

sowie alle turnusmäßig stattfindenden Veranstaltungen:

  • Wer dablost’s (15.3.)
  • MittwochKlassik (11.3., 18.3., 25.3. und 1.4.)
  • Synton (26.3.)
  • Impro-Match (19.3.)
  • Volxgesang (26.3.)

 

 

 

 

 

Für folgende Veranstaltungen wird geprüft, ob ein Ersatztermin im Laufe des Jahres möglich ist:

  • Kabaretttage: Ohne Rolf (11.3.), Couplet-AG (14.3.), Ludwig W. Müller (16.3.), Holger Paetz (17.3.), René Sydow (18.3.), Andreas Rebers (20.3.), Mathias Kellner (23.3.), Hans Gerzlich (25.3.), The Science Busters (30.3.), Bernd Regenauer (31.3.), HG. Butzko (1.4.) und das Monika Drasch Ensemble (2.4.)

 

  • Nicole Jäger (11.3.)
  • Herzlmarkt (29.3.)

 

Sollten für diese Veranstaltungen Ersatztermine gefunden werden, wird dies rechtzeitig über die lokalen Medien sowie über die Homepage www.inkult-ingolstadt.de bekannt gegeben. Die Karten behalten damit ihre Gültigkeit.

Wird es keinen Ersatztermin geben oder ist es den Karteninhabern nicht möglich, den Ersatztermin wahrzunehmen, können die Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Das sind die bekannten Vorverkaufsstellen: die Donaukurier-Geschäftsstellen, der Ticketservice im Westpark Ingolstadt und die Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße 19). Wer Tickets über eventim.de bezogen hat, wird per E-Mail über die weitere Vorgehensweise informiert.

 

Mitglieder des Fördervereins Neue Welt e. V. sowie Karteninhaber, die ihre Karten für die Ingolstädter Kabaretttage beim Exklusivvorverkauf am 30.11.2019 erworben haben bitten wir, sich an die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH zu wenden. Entweder per Mail an inva@ingolstadt.de oder telefonisch unter 0841 / 305 – 46615. Sie werden dann über die weitere Vorgehensweise informiert.

 

 

 

Spielstätten von INKULT

Vermietungen der beiden Spielstätten von INKULT, das Kulturzentrum neun und die Neue Welt, sind ebenfalls bis zum 19. April nicht möglich.

 

 

Weitere Informationen unter: www.inkult-ingolstadt.de

 

Kontakt für Pressefragen:

Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH

Marion Benz, Tel.: +49 841 305-46618

 

 

Lasst uns tanzen!

Fünf Länder, zwei Kontinente, eine Band. Mit grenzenloser Energie und mitreißender Magie erfüllen El Flecha Negra den Raum. Sind die Chicos aus Chile, Peru, Spanien, Argentinien und Deutschland erstmal auf der Bühne, gibt’s kein Halten mehr. Vamos, lasst uns feiern.

Der “Schwarze Pfeil” (Flecha Negra) ist ein Fluss aus vielen Quellen: Die Musiker verbinden traditionellen Cumbia und Reggae mit modernem Mestizo und peruanischen Chicha Sounds. Wild, ausgelassen und tanzbar – die ungewöhnliche Mischung geht direkt ins Herz.

Mit ihrem Album “Tropikal Passport” liefern die lässigen Latinos ein lebensfrohes und zugleich tiefgreifendes Statement: Südamerikanische Roots treffen auf karibische Leichtigkeit, rockige Gitarren auf dröhnende Trompeten, spanische Stimmen auf feurige Botschaften. 

Als Straßenmusiker starteten El Flecha Negra 2014 zu dritt. Schnell erspielte sich die charismatische Multi-Kulti-Truppe einen Ruf als unwiderstehliche Liveband. Es folgten mehr als 300 Shows im In- und Ausland und ihr Debütalbum „Schwarzwald“ (2015). Zwei mal schon tourten sie seitdem durch Chile.

Auf dem aktuellen Album „Tropikal Passport“ ist der Sound weiter gewachsen: Zwei Trompeten, Schlagzeug, traditionelle Flöten und psychedelische Chicha-Gitarre sind zu zu hören. Die Band ist ein Quintett geworden und bringt nicht nur in Freiburg große Säle zum kochen. 

01.04.2020
Einlass: 19:00 Uhr 
Beginn: 20:00 Uhr 

Veranstaltungsort:
neun, Kulturzentrum Ingolstadt
Elisabethstr. 9a, 85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 15 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 12 €
AK: 20 € / ermäßigt: 16 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, Tourist-Information am Rathausplatz sowie über eventim.


20-03-2020