20-05-2017

Einlass
19:00 Uhr Beginn
20:00 Uhr

EXTRABREIT 2017

EXTRABREIT – die Legende lebt und wie!!!

Sie verspotteten die Polizei, zündeten die Schule an und besangen düster den Tod des Präsidenten. Sie ließen auf Partys den „Flieger“ abheben, wollten „Annemarie“ flachlegen und beschworen die Wonnen der Kleptomanie und die Abgründe des Kokains. Lange vor den Toten Hosen oder den Ärzten gab es eine deutsche Band, die die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten entdeckt hatte und damit die Charts eroberte: EXTRABREIT aus Hagen, die Väter des deutschen Pop-Punks. Dafür wurden sie von renitenten Teenagern heiß geliebt und von der Musikkritik als „NDW-Spaßkapelle“ verschrien, von Ministerpräsident Franz-Josef Strauß‘ Bayrischen Rundfunk verboten und von der Punk-„Avantgarde“ als „Abzocker“ angefeindet – schon in den 80ern waren EXTRABREIT eine ebenso umstrittene wie legendäre deutsche Band – und im Jahr 1982 mit gleich zwei Goldenen Schallplatten auch die erfolgreichste.

1978 in Hagen gegründet, machten EXTRABREIT zunächst mit Live-Konzerten regional auf sich aufmerksam und erhielten 1980 die Chance, ihre Songs auf dem selbstironischerweise „Ihre Größten Erfolge“ genannten Debütalbum zu veröffentlichen. Sie haben Musikgeschichte geschrieben, aber sie sind weit davon entfernt Spinnweben anzusetzen.

Erst 2016 durften sie sich ins Goldene Buch der Stadt Hagen eintragen und sie zeigen regelmäßig auf Hallenbühnen und Open Airs, dass sie live immer noch zum Besten zählen, was deutsche Rockmusik zu bieten hat. Ein Garant für gute Laune und energetische Spielfreude.

Weiter geht die wilde Fahrt! Rock’n‘Roll will never die!

VVK: 29€ / ermäßigt 25€ (jeweils zzgl. Gebühren)
AK: 35€ / ermäßigt 30€

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, in der Touristeninfo am Ingolstädter Hauptbahnhof sowie im Internet bei eventim.

 


26-05-2017
11-06-2017