08-12-2020

Einlass
19:00 Uhr Beginn
20:00 Uhr

fastfood theater „Bayerische Volksimpro“ – dialektig 2020

Bei der „Bayerischen Volksimpro“ trifft Improvisationstheater auf bayerische Lebensart.

Die Impro-Schauspieler und Musiker des fastfood theaters lassen auf der Bühne Geschichten rund um das Thema Bayern entstehen: von Kroetz bis Komödienstadl, von Gstanzl bis Bauernschwank, von Laptop bis Lederhose.

Die Spieler verblüffen durch die liebevolle Art und Weise, mit der sie die bayerische Lebensart humorvoll und gleichzeitig dramatisch auf die Schippe nehmen. Große Gaudi, garantiert alles improvisiert.

Spontan, humorvoll, dramatisch.

Mit: Karin Krug und Robert Lansing
Am Klavier: Michael Gumpinger

 08.12.2020
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn:  20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum neun
Elisabethstraße 9a85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 15 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 10 €
AK: 20 € / ermäßigt: 15 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, in der Tourist Information am Rathausplatz sowie über eventim.

 

Bild: Bayerische Volksimpro (c) Sigi Müller


Bedingt durch die Corona-Pandemie können einzelne Konzerte abgesagt bzw. verschoben werden.

Besucher/-innen, die coronaspezifische, unspezifische Allgemeinsymptome oder respiratorische Symptome jeglicher Schwere sowie Fieber vorweisen, dürfen die Veranstaltung nicht besuchen. Ferner ist vom Konzertbesuch ausgeschlossen, wer in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19 Erkrankten hatte, sich in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder in Quarantäne befindet. Besucher/-innen, die während der Veranstaltung Symptome entwickeln, müssen die Veranstaltung umgehend verlassen und dürfen das Konzert nicht länger besuchen.


15-12-2020
04-12-2020