15-05-2021

Einlass
19:00 Uhr Beginn
20:00 Uhr

Martin Kälberer – Baltasound

Im Herbst 2017 hat Martin Kälberer sein neues Album im Chiemgau aufgenommen. „Baltasound“, benannt nach einer Bucht auf der Shetlandinsel Unst, ist der Soundtrack zu einer Reise, bei der Martin Kälberer bis ans Ende der Welt gegangen ist.

Dort entlockte er den Vibes der Einsamkeit den feinen, profunden Sound eines Globetrotters der Klänge. Die Kompositionen sind klangphilosophische Anmerkungen zu Themen wie Zeit und Ausdehnung, Puls und Harmonie. Das Album „Baltasound“ erschien am 23. Februar 2018 bei Jazzhaus Records. Martin Kälberer greift auf sein vertrautes Repertoire aus Piano, Perkussion, Stimme und verschiedenen, teils exotisch anmutenden Instrumenten zurück. Auch die Loopmaschine, mit der er bestimmte Sequenzen live aufnehmen, wiedergeben, erweitern und so seine ganz eigenen Klanglandschaften aufbauen kann, ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil seines Sound-Repertoires.

„Es gibt Konzerte, da traut man sich nicht, zu atmen: Der Musiker betört sein Publikum mit einzigartigen Klanglandschaften und ist Sinnbild für die Freude, Musik zu machen.“
(Mittelbayrische Zeitung)

15.05.2021
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:
neun, Kulturzentrum Ingolstadt
Elisabethstr. 9a, 85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 23 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 18 €
AK: 28 € / ermäßigt: 23 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, an der Tourist-Information am Rathausplatz sowie über eventim.

Das ursprünglich geplante Konzert am 23.05.2020 wurde aufgrund der Coronapandemie auf den 15.05.2021 verlegt. Bereits gekaufte Karten für den ursprünglichen Konzerttermin behalten ihre Gültigkeit für den Nachholtermin.


13-11-2020
22-05-2020