29-01-2016

Einlass
19:30 Uhr Beginn
20:00 Uhr
Michael Wigge 1

Michael Wigge „ohne Geld um die Welt“

Kann man das schaffen? Ohne einen Cent in der Tasche von Berlin bis in die Antarktis reisen? Michael Wigge hat es erprobt: Jeden Tag muss er auf fremde Leute zugehen, um etwas zu essen und zu trinken und um einen Platz zum schlafen zu bekommen. Am Anfang sieht es noch nach einem Kinderspiel aus, doch das Blatt wendet sich schnell…

Was kostet eine Reise ans Ende der Welt? Wenn es nach Michael Wigge geht: Keinen einzigen Cent! Das versucht er im Sommer 2010 zu beweisen. Ausgangspunkt einer Reise, die nicht ungewöhnlicher sein kann, ist Berlin. Das Ziel: Das Ende der Welt – die Antarktis. Ein halbes Jahr lang ist der sympathische Journalist und Lebenskünstler unterwegs, trifft auf Obdachlose, Zuhälter, Aussteiger und Bauern und hilfsbereite und mitfühlende Menschen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug. Nahrung erfragt und erarbeitet er sich mühsam – und wenn es sein muss, findet er sie in Mülltonnen. Über 35 000 Kilometer schlägt er sich so durch vier Kontinente und elf Länder.

Die Videoserie zu diesem Projekt wurde mehrfach im deutschen Fernsehen und in den USA ausgestrahlt und mit dem Grimme Preis nominiert. Michael Wigges Geschichte ist eine rund um gelungene und amüsante Live Dia- & Filmshow über eine Reise, die man nur mit Einfallsreichtum, Ausdauer und einem Augenzwinkern übersteht.

Veranstalter:

Ingolstädter „erdanziehung“
Alte Schule Oening D1
92334 Berching-Oening
Tel.: (08460) 9 01 09 41
Mail.: info@erdanziehung.com

Ort:

Kulturzentrum neun
Elisabethstraße 9a, 85051 Ingolstadt

Eintritt:

Regulär: 13,00 €
Ermäßigte Tickets: 10,50 €
Kinder bis 12 Jahre: 5,00 €
Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt

Tickets:

erdanziehung.com
bei Sport IN in Ingolstadt
Restkarten an der Abendkasse


05-03-2016
08-04-2016