23-01-2016

Einlass
20:00 Uhr Beginn
20:30 Uhr

Monika Roscher feat. SchutterNeun Jazzorchester

„This shit is berserk“ (Thees Uhlmann)

Wie klingt Bigband-Sound heute? Jedenfalls nicht so wie früher! Die junge E-Gitarristin und Bandleaderin Monika Roscher hat sichtlich Spaß daran, ihr Publikum in warme und dunkle Traumszenerien zu versetzen, nur um es – nichts Böses ahnend – im nächsten Moment von der brachialen Klanggewalt einer euphorisierten, komplett durchgedrehten Bläserrotte halbtot trampeln zu lassen. Über das rauchende Trümmerfeld legt sich ein knarzender Trip-Hop-Beat, zarter Gesang lässt wieder Hoffnung aufkommen, bis schließlich ein jaulendes Gitarrensolo zum Befreiungsschlag ausholt.

Dieser irrwitzige wie gekonnte Stilmix aus Indie, Jazz, Punk, Rock und Pop-Psychedelia sorgte bereits landesweit für Aufregung. Spätestens seit dem furiosen und vielbeachteten Auftritt auf dem Abschlusskonzert des Jazzfest Berlin 2013 ist die Monika Roscher Bigband in aller Munde, und ihre Idee, die Formation Big Band in komplett neuem Gewand auferstehen und alle Genregrenzen einreißen zu lassen, die „Überraschung der Saison“ (FAZ). 2014 wurde die Band mit dem Jazz Echo „Newcomer des Jahres National“ und dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

Begleitet wird Monika Roscher vom schon jetzt legendären SchutterNeun Jazzorchester aus Ingolstadt. Auch dieses Musikerensemble scheint unorthodoxe Wege zu bevorzugen: als im März 2015 die SchutterNeun vor vollem Haus in der neun brillierte, trällerten SchauspielerInnen des Stadttheaters gekonnt die Klassiker der Jazzhistorie.
Seit kurzem bilden Teile des Orchesters die „wer dablost´s?“-Showband und damit das eigene neun-Hausorchester.

 

Ticketpreise:
– VVK 10 € (zzgl. Gebühr) / ermäßigt 5 € (zzgl. Gebühr; Schüler/Schülerinnen, Studierende, Menschen mit Behinderung)
– AK 15 € / ermäßigt 10 € (Schüler/Schülerinnen, Studierende, Menschen mit Behinderung)

Die Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Donaukurier-Vorverkaufsstellen, im Westpark Ingolstadt, in der Touristeninfo am Ingolstädter Hauptbahnhof sowie im Internet bei eventim.


01-04-2016
05-03-2016