06-08-2021

Einlass
18:00 Uhr Beginn
19:00 Uhr

Nika Shamugia, Rosvita Radikal, Klangphonics – – Kultursommer 2021

Nika Shamugia wurde 1983 in Tbilisi, Georgien geboren. Mit fünf Jahren erhielt er sein erstes Violoncello und Klavier Unterricht. Im Alter von 10 Jahren kam er nach Ingolstadt und wurde mit nur 16 Jahren Vollstudent an der Hochschule für Musik und Theater in München. Seine Leidenschaft ist seitdem auch Sound Engineering, Komposition, Elektro- und Akustik Instrumente. Nach seinem Studium kehrte er nach Tbilisi zurück und wirkte in zahlreichen Ensembles mit. Zudem organisierte er mehrere Projekte, sowie Veranstaltungen im dortigen Kulturbereich. Seit 2011 lebt Nika wieder in Deutschland und ist Mitglied beim GKO Ingolstadt. Dort bekleidet er das Amt des Orchestervorstands. Seit 2019 unterrichtet er an der Uni in Eichstätt. Nika experimentiert und produziert weiterhin mit Künstlern und Labels aus verschiedenen Musikrichtungen.

Rosvita Radikal experimentiert mit verkopften Taktarten und hybriden Klängen: Blasinstrumente, Synthesizer und Umgebungsgeräusche prägen das Klangbild. Eine Genreeinordnung fällt schwer – die beiden Musiker tauchen immer wieder in Klangwelten zwischen Post Rock, Dubstep, Ambient und Jazz ein.

Klangphonics sind ein Trio, das live elektronische Musik produziert und performed.  Durch die Kombination von akustischen- und elektronischen Elementen bilden sie die Brücke zwischen Produzenten und Livebands. Das Ergebnis ist ein sehr natürlicher, organischer Sound, der dennoch die Energie behält, die mit Deep House und Melodic Techno verbunden ist. Auf der Bühne werden Schlagzeug, Gitarre und diverse Percussion Instrumente mit Synthesizern/Sequenzern vermischt, wodurch eine Performance entsteht, die sowohl im Club- als auch im Konzert Kontext funktioniert.

Maxl Walmsley Pledl – Gitarre, Synths & Produktion.

Ben Kopfnagel – Schlagzeug & Percussion.

Markus Zunic – Synths, Saxophon & Percussion.

 

Freitag, 06.08.2021
Beginn: 19:00 Uhr 
Einlass: 18:00 Uhr

trotzdemjetzt-Bühne

VVK (zzgl. Gebühren): 1 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 1

AK: 1 € / ermäßigt: 1 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist Information am Rathausplatz, im Westpark Ingolstadt, im Achtzig20 GmbH co. Schanzer Ludwig Store (Theresienstr. 13) sowie über eventim.

Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheits- und Hygienehinweise auf folgender Webseite: www.inkult-ingolstadt.de


Bild: Rosvita Radikal © Graciella Schelle

Diese Veranstaltung wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

 

 

 

 


01-08-2021
07-08-2021