18-09-2022

Einlass
19:30 Uhr Beginn
20 Uhr

Wer dablost´s? – Kabarett mit Andreas M. Hofmeir. Gäste: Hannes Ringlstetter, Caro Matzko und Bodo Wartke

Der ECHO Klassik-Preisträger und Kabarettist Andreas M. Hofmeir lädt am Sonntag, 18. September, 20 Uhr, bereits zum dritten Mal in diesem Jahr zu seiner Kabarett-Mixed-Show „Wer dablost’s?“. Im Kulturzentrum neun begrüßt er dieses Mal Hannes Ringlstetter, Caro Matzko und Bodo Wartke.

Die Gäste:

Hannes Ringlstetter wuchs im niederbayerischen Straubing auf. Nach dem Abi folgten Zivildienst und Studium. Parallel machte er immer Musik und erste Schauspielversuche. Heute kennt und liebt man ihn weitüber die bayersichen Grenzen hinaus als Kabarettist, Schauspieler und Musiker.

Caro Matzko startete ihre Karriere zunächst als Moderatorin beim Radio. Im Jahr 2004 wechselte sie zum Fernsehen und präsentierte auf BR@lpha die beiden TV-Jugendformate BlaaTeen und Freiraum. Nach weiteren Stationen unter anderem bei arte und ARD-alpha ist sie seit Ende 2016 die Partnerin in Hannes Ringlstetters Sendung Ringlstetter im BR Fernsehen. Seit Oktober 2020 sind die beiden Teil der „Talk am Dienstag“-Reihe im Ersten mit ihrer Überraschungstalkshow „Club 1“. Im Dezember 2020 erschien ihr erstes Buch „Size Egal – dein Selbstbewusstsein kann nicht groß genug sein“, das sie zusammen mit der Body Positivist Aktivistin und Unternehmerin Tanja Marfo geschrieben hat

Das Publikum schätzt Bodo Wartke als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier. Gewitzt in Wort und Ton, scheut der Klavierkabarettist auch vor kontroversen Themen nicht zurück. Seine Markenzeichen ist der ungewöhnliche, zugleich hochmusikalische Reim in Verbindung mit eingängiger und zudem ausgefeilter Musik. Sprache ist bei ihm stets auch Musik und die Musik gibt der Sprache Struktur. Seine Fertigkeiten nutzt Bodo Wartke für eine breite Vielfalt an Themen – von verspielten Reim-Etüden über komplexe Liebeslieder bis hin zu politischen, gesellschaftskritischen Chansons.

Wie immer werden die Gäste auf der Couch mit Gastgeber Andreas M. Hofmeir plaudern. In Zentrum steht die alte, kaputte und übelriechende Tuba Rosalinde, der jeder Gast annehmbare Töne entlocken muss. Wie gewohnt mit dabei ist die hauseigene Show-Band, das SchutterNEUN Jazzorchester. Durch den ständigen Wechsel von schmissiger Musik, geschmiedetem Kabarett, gekonnter Artistik sowie tiefgründigem und amüsanten Talk entsteht eine pulsierende und abwechslungsreiche Show.

18.09.2022
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Veranstaltungsort:
neun, Kulturzentrum Ingolstadt
Elisabethstr. 9a, 85051 Ingolstadt

VVK (zzgl. Gebühren): 20 € / ermäßigt (zzgl. Gebühren): 15 €
AK: 25 € / ermäßigt: 20 €

Die Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist Information am Rathausplatz, im Westpark Ingolstadt, im Achtzig20 GmbH co. Schanzer Ludwig Store (Theresienstr. 13) sowie über Ticket Regional.

Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheits- und Hygienehinweise auf folgender Webseite: https://www.www.kulturamt-ingolstadt.de


Bild: Caro Matzko © Gerald von Foris


06-07-2022
24-09-2022